Gottes Wort in der Predigt - das ist das Kernstück unserer Gottesdienste

Mit Fortgang unseres langjährigen Pastors entstand eine Vakanz, die wir mit begabten Geschwistern aus den eigenen Reihen füllen konnten. Aus unsere Gemeinde haben mehrere Geschwister im Alter von 30 bis über 80 Jahren Predigtdienste übernommen.

Darüber hinaus haben wir aus der Stadt und dem Südkreis Rotenburg, aus der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen(ACK) in Rotenburg, der Evangelischen Landeskirche und anderen befreundeten Freikirchen Brüder und Schwestern, die uns unterstützen. Dadurch ist der Kontakt sehr belebt worden und wir haben auch selber im Kanzeltausch andere Gemeinden besucht.

 

grafik.pngIch bin33 Jahre alt und verheiratet mit Tetiana; wir haben 3 Kinder.
Von Beruf bin ich Bauingenieur.
Wir sind Ukrainer, sind wegen des Krieges aber aus
unserer Heimat geflohen. Jetzt wohnen wir in Rotenburg
(Wümme).
2008 ließ ich mich taufen und war bis September 2022 Mitglied in der
Evangelischen Pfingstkirche „Heilige Dreifaltigkeit“ in der Ukraine. Dort
habe ich ehrenamtlich im Predigtdienst und als Sänger mitgearbeitet.
Diese Mitarbeit führe ich gerne in der Kreuzkirche weiter, zu der wir nun
als Mitglieder gehören.

Joost Reinke

 

Ich bin 57 Jahre alt und habe insgesamt sieben Kinder. Nach dem Abitur am Ratsgymnasium und meinem Zivildienst im Diakoniekrankenhaus Rotenburg habe ich Theologie am Theologischen Seminar in Hamburg und anschließend an der Evangelisch-Theologischen Faculteit (ETF) im belgischen Leuven studiert. Fast 14 Jahre lang war ich als Pastor in baptistischen Gemeinden tätig, bevor ich, seit August 2008, als Lehrer für Geschichte und Religion an die Paul-Gerhardt-Schule in Hanau gewechselt bin.

Weil wir als Christen nicht nur darüber reden sollten „Salz der Erde“ zu sein, habe ich mich, während der Wirren des Afghanistan-Krieges, 2014 entschlossen politisch aktiv zu werden und mich ins Stadtparlament von Langen wählen zu lassen. Dort bin ich aktuell als Fraktionsvorsitzender der WiLa (Wählerinitiative Langen) engagiert.

  Eddy Lanz Gemeindepastor der Kreuzkirche in Teilzeit.

   Geboren1959 in Rotenburg Wümme, dort Abitur 1979. Danach Theologiestudium in Riehen bei Basel von 1979 bis 1984.
   Seit 1985 verheiratet mit Waltraut.
   Heute sieben erwachsene Kinder: Debora, Daniel, Raye, Elias, Micha, Naemi und Benjamin.

   Theologischer Lehrer in Wiedenest von 1987 bis 1998 und in Lahore und Rawalpindi in Pakistan von 1999 bis 2017. Seit 2018
   freiberuflich tätig als theologischer  Referent und Prediger an verschiedenen Orten in Deutschland.

   Persönlich begeistert von der Heiligen Schrift als Zeugnis von Jesus Christus.

  Eddy Lanz´ Präsenzen in Rotenburg findet Ihr auf den Terminseiten.
  Gesprächswünsche und Einladungen für Besuche sind herzlich willkommen.

 

Joachim Behrens   59 Jahre, verheiratet; wir haben 3 erwachsene Kinder. Ich bin Inhaber einer Handelsfirma in Visselhövede.                         

   Lange Zeit war ich gemeindlich im Schwerpunkt Kinder- und Jugendarbeit aktiv.

   Seit Februar 2021 bin ich Teil unserer EFG-Gemeindeleitung.

 

 

 

Paul Malessa   Geboren 1958 in Ortelsburg/Ostpreussen, aufgewachsen in Rotenburg.

   In der Rotenburger Baptistengemeinde zum Glauben gefunden und seit 1972 Mitglied durch Taufe.

   Nach dem Abitur in Rotenburg Eintritt in die Bundeswehr. Dipl. Ing der Elektrotechnik.

   Als Stabsoffizier in 43 Jahren Dienst an über 20 Orten in Deutschland, Europa und der Welt geleistet.

   Als Pensionär wieder nach Rotenburg und zur Kreuzkirche zurückgekehrt. Mitglied der Gemeindeleitung, verheiratet, 2 Söhne.

 

Reinhard Schlesselmann neu   Geboren 1958. Meine Frau Regina und ich sind seit 34 Jahren verheiratet und haben 4 erwachsene Kinder und 3 Enkelkinder.

   Wir wurden 1994 bei uns in der Gemeinde gemeinsam getauft.

   Meine Mitarbeit in der Gemeinde war zunächst für 20 Jahre beim Kindergottesdienst, den ich zeitweise auch geleitet habe.

   Für 6 Jahre war ich Mitglied der Gemeindeleitung und Ältester. Seit 2014 diene ich im Musikdienst, den ich zurzeit auch koordiniere.

   Des Weiteren organisieren Regina und ich in der Gemeinde eine Leiterschafts-Fortbildung.

   Hin und wieder helfe ich beim Predigtdienst oder der Gottesdienstleitung.

   Ich liebe die Samstag-Vormittage, an denen wir für die Gemeinde auf der Straße stehen.

   Von Beruf bin ich Maschinenbauingenieur und im internationalen Umfeld mit erneuerbaren Energien tätig.

 

Detlev Lanz    Ich bin 55 Jahre alt und in Rotenburg aufgewachsen. Ich habe einen handwerklichen Beruf erlernt

   und ein 4-jähriges Bibelschulstudium abgeschlossen.

   Manchmal schwinge ich gerne meine Gitarre, und am liebsten bringe ich meinen Tennisschläger in Schwung.

   Mit 18 Jahren wurde ich in der Gemeinde getauft und habe mich dort verschieden engagiert und eingebracht.

   Zurzeit arbeite ich in einer Postmeisterei als Bote.

 

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Stettin: Saniertes baptistisches Gemeindezentrum eingeweiht

Das Gemeindehaus soll nicht nur von der Baptistengemeinde genutzt werden, sondern auch als internationale ökumenische Begegnungsstätte, Gästehaus und Sozialzentrum dienen..

02.02.2023

Ökumenische Übersetzungsarbeit leisten

Regelmäßig zu Jahresbeginn treffen sich die ACK-Delegierten der BEFG-Landesverbände. Zu Gast war Erzpriester Radu Konstantin Miron.

26.01.2023